Geras – Extra Natives Olivenöl

Geras – Extra Natives Olivenöl aus biologischem Anbau

Der „Geras-Preis“ ist ein Zweig von einem wildem Olivenbaum und ein Krug gefüllt mit Olivenöl gewesen, den die Sieger der Olympischen Spiele im Altertum erhielten.
Das kleine Privatunternehmen von Grigoris Gliglis hat als Grundprinzipien Ökologie und Qualität statt Quantität, wobei er immer noch die traditionelle Olivenernte praktiziert.
Geras Olivenöl ist von Lesbos aus der Region Gera die am Golf von Gera liegt.

Der Olivenhain Tsamliki wurde 1920 von Grigoris Großvater Stratos Gliglis gekauft. Insgesamt ist der Hain 190 Hektar groß und hat 2000 Olivenbäume. Davon sind 15 Hektar Wald mit Tannen und einem 3 Hektar großem See in dem sich das Regenwasser sammelt. Der Olivenhain liegt zwischen 80m und 300m über dem Meeresspiegel.

Seit 1980 wird dort biologisch angebaut und 1998 bekam der Olivenhain den Biosiegel.

Auf Tsamliki gibt es 3 verschiedene Sorten von Olivenbäumen:

  • 90% Kolovi
  • 8% Adramitini
  • 2% Throumpa

2007 hat Grigoris dann eine Abfüllanlage gebaut und verkauft seitdem sein biologisches Olivenöl unter dem Namen Geras.
In den Jahren 2004-2006 habe ich selbst auf Lesbos gelebt und habe mit Grigori zusammen die Olivenernte gemacht. Deswegen haben wir uns entschieden dieses einmalige „flüssige Gold“ in Deutschland zu verkaufen.

2010 Silbermedaille bei Elaiotexnia
2011 Silbermedaille bei Elaiotexnia
2011 Bronzemedaille bei Elaiotexnia
2012 Silbermedaille beim Festival für Olivenöl und Oliven

2 Responses to “Geras – Extra Natives Olivenöl”

  1. Zoltán von Georgi 27. November 2012 at 8:25 Antworten

    Euer Olivenöl ist echt super klasse. So aromatisch und mild im Geschmack. Aber auch die anderen Produkte sind Weltklasse, man schmeckt wahrhaft die Sonne und den Sommer heraus. Super!!!

    • Das Öl ist wirklich voll knorke. Ich bin Koch, und weiß wovon ich rede. Mild, und trotzdem aromatisch. Aber bitte nie warm ( zum Kochen) verwenden. Ich mache z.B. gleich einen Gurken-Paprikasalat. Bis Bald.

Hinterlasse eine Antwort